Strict Standards: Declaration of PropertyCollection::create() should be compatible with ItemCollection::create() in /home/www_auschwitz/www/contenido/classes/class.properties.php on line 182

Strict Standards: Declaration of PropertyItem::setField() should be compatible with Item::setField($field, $value, $safe = true) in /home/www_auschwitz/www/contenido/classes/class.properties.php on line 231

Strict Standards: Declaration of FrontendPermissionCollection::create() should be compatible with ItemCollection::create() in /home/www_auschwitz/www/contenido/classes/class.frontend.permissions.php on line 18

Strict Standards: Declaration of FrontendUserCollection::create() should be compatible with ItemCollection::create() in /home/www_auschwitz/www/contenido/classes/class.frontend.users.php on line 128

Strict Standards: Declaration of FrontendGroupCollection::create() should be compatible with ItemCollection::create() in /home/www_auschwitz/www/contenido/classes/class.frontend.groups.php on line 88

Strict Standards: Declaration of FrontendGroupMemberCollection::create() should be compatible with ItemCollection::create() in /home/www_auschwitz/www/contenido/classes/class.frontend.groups.php on line 204

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /home/www_auschwitz/www/contenido/classes/class.properties.php:182) in /home/www_auschwitz/www/conlib/session.inc on line 479

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /home/www_auschwitz/www/contenido/classes/class.properties.php:182) in /home/www_auschwitz/www/conlib/session.inc on line 484

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /home/www_auschwitz/www/contenido/classes/class.properties.php:182) in /home/www_auschwitz/www/conlib/session.inc on line 485

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /home/www_auschwitz/www/contenido/classes/class.properties.php:182) in /home/www_auschwitz/www/conlib/session.inc on line 486

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /home/www_auschwitz/www/contenido/classes/class.properties.php:182) in /home/www_auschwitz/www/conlib/session.inc on line 487

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /home/www_auschwitz/www/contenido/classes/class.properties.php:182) in /home/www_auschwitz/www/conlib/session.inc on line 488

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /home/www_auschwitz/www/contenido/classes/class.properties.php:182) in /home/www_auschwitz/www/conlib/session.inc on line 489

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /home/www_auschwitz/www/contenido/classes/class.properties.php:182) in /home/www_auschwitz/www/conlib/session.inc on line 128

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /home/www_auschwitz/www/contenido/classes/class.properties.php:182) in /home/www_auschwitz/www/cms/front_content.php on line 216
Stiftung Auschwitz
Stiftung Auschwitz

Skulptur
Dan Richter Levin:
„Deklaration eines lebenden Juden", Bronze

 

Die Skulptur steht in einer überlebensgroßen Ausführung in Holz vor dem Stammlager in Auschwitz.


 


Ausstellung

Ausstellung „Täter in Auschwitz“

Das umfassende Führer-Gefolgschaftssystem der Nazis führte zur sittlichen Verwahrlosung vieler. Das große Schweigen legte sich wie ein bleierner Mantel über große Teile der deutschen Bevölkerung. Das Trauma des Krieges und die daraus resultierenden Verdrängungsmechanismen ließen erst Mitte der 60-er Jahre eine deutliche selbstkritische Auseinandersetzung mit dem Thema des Holocaust zu. Der Frankfurter Auschwitz-Prozess von 1963 bis 1965 ist bis heute der größte, der von einem deutschen Gericht gegen Nazi-Verbrecher geführt wurde. Er war ein wichtiger Meilenstein im Hinblick auf die Normalisierung der Beziehungen zum Staat Israel. Ein Ergebnis dieser offenen Auseinandersetzung mit den dunklen Kapiteln der eigenen Geschichte war die Wiederaufnahme diplomatischer Beziehungen mit Israel im Jahr 1965.

Im Frankfurter Auschwitz-Prozess bekam die anonyme Masse der Täter und Mitläufer Gesichter. Personen mit eigener Biografie und eigener Verantwortung werden wahrnehmbar und mahnen stellvertretend.

Ziele

Die Ausstellung „Täter in Auschwitz“ soll nach dem Willen der Autoren neben historischer Vermittlung ein Baustein sein, um eine grundsätzliche Auseinandersetzung mit dem Nazi-Unrechtsregime und der daraus resultierenden persönlichen Verantwortung der breiten Bevölkerung anzuregen.

Offensiv geschieht dies auch durch eine englische Ausgabe der Ausstellung. Diese befindet sich in Israel und wurde und wird dort gezeigt.

Die Ausstellung wurde bisher etliche Male erfolgreich in Deutschland und Israel präsentiert.

Inhalte

Auf 23 inhaltlich dicht konzipierten Schautafeln bilden die folgenden Themenstränge den roten Faden:

  • Geschichte des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau
  • Geschichte des Auschwitz-Prozesses
  • Täterbiographien

Jede Tafel hat eine Höhe von 150 cm und eine Breite von 100 cm. Benötigt werden etwa 30 laufende Meter für die gesamte Ausstellung. Gegebenenfalls können bei den Täterbiografien nochmals Schwerpunkte gesetzt werden, wodurch sich der benötigte Raum auf bis zu 20 laufende Meter reduzieren lässt.

Die Tafeln werden hängefertig zur Verfügung gestellt.

Leihbedingungen

Die Ausstellung „Täter in Auschwitz“ kann für eine Projektgebühr von EUR 2.200.- ausgeliehen werden. In dieser Gebühr sind Anlieferung und Abholung, der komplette Auf- und Abbau und sämtliche Transportversicherungskosten enthalten. Werbung und Versicherung vor Ort sind gesondert zu kalkulieren.

Katalog

Zur Ausstellung ist ein detaillierter Katalog erschienen. Dieser kann während der Ausstellung zum Preis von EUR 5.- angeboten werden. Zudem ist er direkt über die Geschäftsstelle der Stiftung zu beziehen.

Umfang: 79 Seiten, broschiert mit zahlreichen s/w-Abbildungen

Zweisprachig (deutsch/englisch)

Darüber steht die „Stiftung Auschwitz für die Bundesrepublik Deutschland“ bei der Erarbeitung weiterer pädagogischer Konzepte zur Verfügung.

Kontakt

Wenn Sie die Ausstellung zeigen möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter

info@stiftung-auschwitz.de

oder direkt bei:

 

Projekt-/Kulturmanagement

Mathias Korn

An der Plantage 81

55120 Mainz

 

Tel.    06131 – 945945

Fax.    06131 – 945899

Mobil   0160 - 7435543

E-Mail    MathiasKorn@t-online.de

 

 

top 

Auschwitzprozess Gallus

 
Auschwitzprozess Haus Gallus

 

 

  

 

Auschwitz Birkenau Lagertor

 
Auschwitz - Birkenau - Lagertor

 

 

 

Auschwitzprozess Gallus Angeklagte


Auschwitzprozess Haus Gallus